Im vierten Quartal kümmert sich die Feuerwehr Zeven um die Funktionstüchtigkeit der Hydranten im Stadtgebiet. Zudem werden Kunststoffschalen unter den Hydrantendeckel gesetzt, welche bei Frost ein leichteres Öffnen gewährleisten sollen. Wenn Schäden festgestellt werden, werden diese zügig weitergemeldet, damit diese behoben werden können. 

Dies kann aber auch durch die Anwohner selbst erfolgen. Wenn beim Hydranten vor der eigenen Haustür festgestellt wird, dass das Schild fehlt oder zugewachsen ist, so liegt es ja besonders im eigenen Interesse, dass dieser Mangel schnell behoben wird. Bei Schneefall wird es der Feuerwehr zudem sehr erleichtert, wenn die Deckel freigehalten werden und dort nicht etwa ein kleiner Rodelberg zusammengeschoben wird.

2019 11 Hydrantendienst1