eiko_icon brennt Wohnwagen

Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
FK2
Zugriffe 1629
Einsatzort Details

Zeven, Gaußweg
Datum 05.05.2019
Alarmierungszeit 01:42 Uhr
Einsatzende 03:49 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 7 Min.
Alarmierungsart DME Mittel
eingesetzte Kräfte

FFw Zeven
    FFw Heeslingen
      Rettungsdienst
        Polizei Zeven
          Kreisbrandmeister 99-01-01
            AL Zeven 99-03-21
              GemBM Zeven 21-01-01
                sonstige Kräfte
                Fahrzeugaufgebot   LF 20/16  RTW1  Zeven  stellv. OrtsBM mit PKW  RTW Tarmstedt  KdoW AL Zeven
                FK2

                Einsatzbericht

                In der Nacht zum Sonntag wird ein Wohnwagen in Zeven komplett durch ein Feuer zerstört. Um 01:44 Uhr wird der Polizeiwache der Brand eines, vor einer Garagenzufahrt stehenden, Wohnanhängers gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr Zeven und Polizei brennt der Anhänger in voller Ausdehnung. Zwei Anwohner atmen bei Löschversuchen Rauschgase ein und werden verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Eine im Wohnwagen gelagerte Gasflasche explodierte vor dem Eintreffen der Hilfskräfte; umherfliegende Trümmerteile beschädigten zwei angrenzende Gebäude leicht. Am Brandort waren Einsatzkräfte der Feuerwehren Zeven und Heeslingen eingesetzt. Die Ursache des Feuers ist bislang nicht geklärt; noch in der Nacht haben die Brandermittler der Polizei mit der Ursachenforschung begonnen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 40.000EUR geschätzt.

                Bericht:Polizeipresseportal

                Fotos: SG-Pressewart Zeven

                 

                sonstige Informationen

                Einsatzbilder