Unklare Rauchentwicklung/Feuerschein Gebäude

Brandeinsatz > Wohngebäude
F2
Zugriffe 1528
Einsatzort Details

Zeven Ligusterweg
Datum 25.05.2023
Alarmierungszeit 12:18 Uhr
Einsatzende 12:54 Uhr
Einsatzdauer 36 Min.
Alarmierungsart DME Groß
eingesetzte Kräfte

FFw Zeven
    Rettungsdienst
      Polizei Zeven
        FFw Wistedt
          FFw Brüttendorf
            GemBM Zeven 21-01-01
              sonstige Kräfte
              Fahrzeugaufgebot   ELW  LF 20/16  DLK 23/12  RTW1  Zeven  GemBM Zeven mit PKW  stellv.GemBM Zeven mit PKW  MTW
              F2

              Einsatzbericht

              Rauchentwicklung in Wohnung in Zeven

              Zeven. (jt) Am heutigen Donnerstagmittag wurden die Feuerwehren aus Zeven, Wistedt und Brüttendorf, sowie Kräfte der Samtgemeindefeuerwehrführung in den Ligusterweg in Zeven gerufen.
              Im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses piepten in einer Wohnung die Rauchwarnmelder und leichter Brandgeruch bereitete sich aus. Aufmerksame Nachbarn alarmierten die Feuerwehr die kurze Zeit später mit über 40 Einsatzkräften vor Ort war.
              Bevor sich gewaltsam Zugang zur Wohnung verschafft wurde, kam der Bewohner der Wohnung nach Hause und konnte dem ersten Angriffstrupp einen Schlüssel überreichen.
              Bei der ersten Erkundung der Wohnung fanden die Einsatzkräfte einen eingeschalteten Herd und verbranntes Essen auf diesem vor. Außerdem war der Hund des Bewohners noch in der Wohnung. Dieser konnte ohne Schaden an sein Herrchen übergeben werden.
              Offenes Feuer wurde nicht festgestellt werden.
              Der Herd wurde abgeschaltet und das Essen in der Spüle abgekühlt.
              Die Feuerwehr belüftete im Anschluss die Wohnung mit einem Überdrucklüfter und konnten den Einsatz nach einer knappen Stunde beenden.
               

              sonstige Informationen

              Einsatzbilder