brennt landwirtschaftliches Gebäude

Brandeinsatz> landwirtschaftliches Gebäude
F3
Zugriffe 1898
Einsatzort Details

Zeven Osenhorst
Datum 14.04.2024
Alarmierungszeit 14:19 Uhr
Einsatzende 14:54 Uhr
Einsatzdauer 35 Min.
Alarmierungsart DME DL
eingesetzte Kräfte

FFw Zeven
    FFw Elsdorf
      Rettungsdienst
        Polizei Zeven
          FFw Wistedt
            FFw Brüttendorf
              FFw Gyhum
                Kreisbrandmeister 99-01-01
                  AL Zeven 99-03-21
                    GemBM Zeven 21-01-01
                      FFw Wehldorf
                        sonstige Kräfte
                        Fahrzeugaufgebot   LF 20/16  DLK 23/12  RTW2  Zeven  GemBM Zeven mit PKW  MTW  KdoW KBM
                        F3

                        Einsatzbericht

                        Am Sonntagmittag, den 14. April brach nach Mäharbeiten auf einem Landwirtschaftlichen Hof bei Elsdorf an einem Aufsitzrasenmäher aus ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Erste Löschversuche durch Anwohner schlugen fehl. Geistesgegenwärtig wurde der Rasenmäher mit Hilfe eines Radladers aus der Scheune entfernt. Da in der Scheune noch Stroh lag und es an einigen Stellen brannte, wurde die Feuerwehr mit dem Stichwort "Feuer 3 - Brennt Landwirtschaftliches Gebäude groß" alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war die Scheune stark verraucht. innerhalb der Scheune brannten noch vereinzelte Strohreste.Der nun draußen stehende Aufsitzmäher wurde durch einen Trupp mit Wasser und Schaum abgelöscht. In der Scheune wurden Belüftungsmaßnahmen durchgeführt, sowie der Rasenmäher und die Scheune mit einer Wärmebildkamera auf Hitzequellen kontrolliert. Die Einsatzkräfte aus Elsdorf, Zeven, Gyhum, Brüttendorf und Wehldorf, sowie der Gemeindebrandmeister und Kreisbrandmeister konnten die Einsatzstelle zügig wieder verlassen.
                         

                        sonstige Informationen

                        Einsatzbilder